Speedy online dating and chat

27 Feb

Weil man der potenziellen Eroberung nicht von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht.

Weil Nervosität und Anspannung via Netz nicht übertragen werden. Und trotzdem gelten auch beim Online-Dating gewisse Regeln, über deren Einhaltung sogenannte Community-Administratoren wachen; sie sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingen der jeweiligen Seiten formuliert.

Es ist jedoch davon auszugehen, dass ein Bernd55 aller Wahrscheinlichkeit nach älter ist, als er vorgibt zu sein.

Tonfall und Stimmung sind im virtuellen Chat schwer zu deuten, auch Ironie funktioniert in schriftlicher Form eher selten und schon gar nicht, wenn man sein Gegenüber und dessen charakterlichen Eigenheiten nicht kennt.

Die Registrierung auf solchen Seiten ist in der Regel zunächst frei, Gebühren fallen erst bei Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft oder Inanspruchnahme kostenpflichtiger Angebote an.

Darin unterscheiden sich Kontaktbörsen von Partnervermittlungsplattformen. Diese sind von Anfang an gebührenpflichtig, ihr Vorteil besteht darin, dass Mitgliedern gezielt Angebote unterbreitet werden.

Deshalb: unbedingt bleiben lassen, sonst funktioniert es nicht mit dem Online-Dating! Kein Mensch hat Lust, sich von einem Fremden Mails in epischer Länge durchzulesen. Die Botschaft könnte unter Umständen vom Community-Administrator kassiert und der eigene Zugang gesperrt werden. Der Einsatz von Emoticons und einschlägigen Netz-Akronymen sollte sparsam erfolgen, man könnte sonst leicht für infantil und uneloquent gehalten werden.

Jeweils ein Smiley und lol pro Nachricht sind völlig ausreichend. Auf den Zeitpunkt des Nachrichtenverschickens achten! Wer sich vormittags auf einschlägigen Seiten rumtreibt, könnte als arbeitsloser Schluffi gelten.